Harry Bauer

Maler... Autor... Journalist...

24. Oktober 1947, Deggendorf, Lateinschulgasse, Alte Knabenschule, Turnen im Kapuzinerstadl, Festwiesn, Saumarkt in der Pfleggassn,

Königlich-Bayerische Oberrealschule, Sturm und Drang aufm Jahnhügl, erste Kunst-Feelings bei Heinz Mann,

Roaring Sixties, Rolling Stones, Beatles, Woodstock und Vietnam, Abitur am Comenius-Gymnasium,

Bundeswehr und Studium, Redakteur bei der Münchner tz und bei der Passauer Neuen Presse,

1990/91 intensiver Einstieg in die Malerei mit erster Einzelausstellung – und immer weiter…

hb

Harry Bauer aus Deggendorf, Bayern, ist Maler und Künstler aus Leidenschaft.

„Bereits diese rasante, eigenwillige, in pointierten Schlagwörtern vom Künstler servierte Vita lässt erkennen, dass Harry Bauer mit Farbe u n d mit Sprache umzugehen weiß. Also Maler und zugleich Autor und Journalist. Beiden Welten gehört seine Leidenschaft. Und enorme Vielseitigkeit zeigt sich auch in seiner Kunst:

Abstrakte Kunst von Maler Harry Bauer aus Niederbayern.

Am 24. Oktober 1947 geboren und aufgewachsen im malerischen Deggendorf, zwischen Donau und Bayerischem Wald und nicht allzu weit von der Weltstadt München entfernt, ist Harry Bauer mit seiner bayerischen Heimat eng verwurzelt. Schon früh öffnet ihm der höchst unkonventionelle Kunsterzieher Heinz Mann an der Königlich-Bayerischen Oberrealschule (heute Comenius-Gymnasium) die Augen für die Kunst, lässt den Schüler experimentieren, schärft seine Sinne. Die „wilden 60er Jahre“ begleiten die Zeit am Gymnasium. Make Love, Not War: Kulturelle Revolution und Widerstand gegen den Vietnamkrieg sind die prägenden Welt-Ereignisse.

Harry Bauer aus Deggendorf ist eng mit seiner bayerischen Heimat verwurzelt und Maler und Künstler aus Leidenschaft.

Abitur, Bundeswehr, und dann gegen den Rat seines Kunsterziehers (an die Kunstakademie!) Jura-Studium. Kehrt – zum Glück – der nüchternen und ganz und gar unkünstlerischen Jurisprudenz den Rücken und wird Redakteur bei der tz München. Als „subtiler Meister des Wortes, mit Über- und Durchblick, mit Witz und Ironie und dem Sinn für Themen, die menschlich sind und interessieren“ (Dr. Stefan Rammer), startet er schon nach kurzer Zeit eine vielversprechende Karriere in München.

Aber dann lockt ihn die Passauer Neue Presse, jetzt Mediengruppe Bayern, in die Heimat zurück, erst nach Deggendorf, dann als Ressortleiter nach Passau. Und da endlich bricht sich die eine Zeitlang in den Hintergrund gerückte bildnerische Kreativität und Leidenschaft für die Kunst Bahn. „Wie vom Blitz aus heiterem Himmel getroffen“ entdeckt Harry Bauer die Malerei wieder, und diese Leidenschaft ist ungebrochen. Die Passion gilt fortan beidem: der Sprache und der Malerei. Sie bietet ihm Möglichkeiten, wo dem Wort Grenzen gesetzt sind. Es beginnt endgültig der intensive Einstieg in die Malerei, sichtbar auf Einladung des Abtes in der großen Einzelausstellung im Kreuzgang der Benediktinerabtei Metten (2000).

Über dreißig Jahre stellte Harry Bauer mit der renommierten Deggendorfer Künstlergruppe die Stadt Deggendorf auf den Kopf, hat seine Spuren gelegt. Im Rathaus, im Landratsamt, im Klinikum, in der Sparkasse, in sozialen Einrichtungen, in Geschäftsräumen, in Praxen und natürlich in privaten Sammlungen begegnet man seinen Bildern – und stets an markanter Stelle platziert.“

Dr. Elisabeth Fink

Moderne Malerei von Künstler Harry Bauer aus Deggendorf.

„Harry Bauer war auf keiner Kunstschule. Er hat die Akademie des Lebens besucht. Seine Augen haben ihm den Weg gewiesen und die Hände geführt, die Schule des Sehens funktionierte ohne Lehrer.“

Dr. Stefan Rammer, 2013

Einzel-ausstellungen (Auswahl)

Kunst und Kirche, St. Erasmus Deggendorf-Deggenau, 2023

quer_schnitt, Deggendorf, Palais im Stadtpark, 2013

HB050612, Spital Hengersberg, 2012

Mensch im Kreuz, Kreuzgang Kloster Metten, 2000

Spanien, Benissa, Costa Blanca, 1998

Harry Bauer 95 – 96, Stadtgalerie Deggendorf, 1997

Netzwerk, Neue Volkshochschule Deggendorf, 1992

Gruppen-ausstellungen (Auswahl)

Finale Ausstellung wegen Auflösung der Deggendorfer Künstlergruppe 2016

Jahresausstellungen der Deggendorfer Künstlergruppe ab 1998 bis 2016

Donau, Kapuzinerstadl Deggendorf, Salzstadel Straubing und andere, 1999/2000

Malerei, Plastik, Objekt, Weytterturm, Straubing, 2000

Aspekte des Lebens, Spital Hengersberg, 2002 und 2005

Kunstausstellung Stadt Kötzting, 2002, 2004, 2005

Auferstehung, spectrum Kirche, Winzer, Passau, Freising und andere 2001

Kulturmodell Passau, 1999 – 2006

Ausstellungen im Atrium der Passauer Neuen Presse im Rahmen der Veranstaltungsreihe Menschen im Europa von 1996 bis 2005

Ankäufe und Aufträge (Auswahl)

Stadt Deggendorf

Landkreis Deggendorf

Klinikum Deggendorf

Vinzenzheim Deggendorf

Technische Hochschule Deggendorf

Sparkasse Deggendorf

Erl Unternehmensgruppe Deggendorf und München

Ausgestaltung MVZ IsarPark Plattling

Apothekenfirma

Arztpraxen

Straubing Königshof

Regensburg Königshof

Passauer Neue Presse (Mediengruppe Bayern)

Private Sammlungen

Lassen Sie sich inspirieren!